childog Bildungsaufbau zur Förderung des Tierschutzes

Bilderbuch Einführung

"Tschisarus Geschichte" (11. Oktober 2014)

Dieser Bildband erzählt die Geschichte eines Hundes nach dem grossen Erdbeben vom 11. März 2011:
Direkt nach dem Beben wird die Hündin Chisaru von ihrem Besitzer getrennt. Später trifft sie in einer Notunterkunft für Tiere die Autorin dieses Buches. Für Chisaru beginnt ein neues Leben mit ihrer neuen Leihmutter und wartet weiterhin auf die Wiedervereinigung mit ihrem früheren Besitzer. Wie wird es wohl ausgehen?

Von der Autorin:
Nach dem Erdbeben waren viele Menschen in der schweren Situation mit ihren Haus und Hoftieren aus den Gebieten zu fliehen. Leider wurden dabei auch viele Tiere zurück- und somit sich selbst überlassen.
Japan gilt als eine hochentwickelte Kultur, leider gilt das nicht im Bereich des Tierschutzes. Tiere zählen selten mehr wie eine Sache und so kommt es, dass auch zahllose Hunde und Katzen getötet werden.
Mit diesem Bildband möchte ich in der Welt den leidenden Tieren in Japan eine Stimme geben. Daher habe ich dieses Buch hier veröffentlicht.
Bitte lesen Sie es.